PHARMA PRIVAT Gesellschafter Kehr feierte alljährliches Hoffest mit rund 500 Gästen

Festplatzfotos

 

Kundenfotos

 
 
11. September 2013 - Die Kehr Gruppe feierte am vergangenen Wochenende bei bestem Wetter das alljährliche Hoffest mit rund 500 Gästen. Anlässlich der Eröffnung der neuen Niederlassung in Ludwigsfelde im Juli fand die Feier auf dem Firmengelände südlich von Berlin statt. Und es gab noch einen weiteren Grund für die Feierlichkeit: Das Tochterunternehmen Kehr Holdermann beging sein zehnjähriges Betriebsjubiläum.

Insgesamt waren gut 500 Gäste gekommen: Rund 115 Apotheken mit 320 Personen, 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Hersteller, Lieferanten und Vertreter aus den PHARMA PRIVAT Häusern. Zu Beginn begrüßten die Gastgeber Hanns-Heinrich und Ulrich Kehr sowie Stefan Holdermann die Gäste ganz herzlich und freuten sich über den großen Zuspruch. Auch der Ludwigsfelder Bürgermeister Frank Gerhard hieß die Gäste und natürlich auch das Unternehmen Kehr in der Region ganz herzlich willkommen und wünschte eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft.

Nach der Begrüßung konnten die Gäste die vielen Angebote nutzen, die auf dem Betriebsgelände von Kehr aufgebaut waren oder es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen. Ein besonderes Highlight waren die Betriebsführungen durch die Hallen des Großhändlers, die besonders bei den Apothekerinnen und Apothekern auf großes Interesse stießen. Auch den kleinen Gästen wurde einiges geboten: Die rund 70 Kinder konnten sich bei der Rollenrutsche, beim Torwandschießen, der Ballwurf-, Schieß- und Nagelbalken-Bude und am Glücksrad ordentlich austoben oder gemeinsam basteln und sich schminken lassen. Stärken konnte man sich anschließend am Zuckerwattestand - ein Vergnügen, das nicht nur die kleinen Gäste ausgiebig nutzen. Alle Attraktionen waren im alten Jahrmarktstil gestaltet und die dafür verantwortlichen Mitarbeiter waren im selben Stil kostümiert.

Beim Hoffest wurden außerdem an verschiedenen Ständen Services und Dienstleistungen von Kehr und PHARMA PRIVAT präsentiert: Der „Botenstar“, ein Apothekenauslieferfahrzeug, stand am Ausgang der Betriebsbesichtigung und erregte das Interesse der Kunden, die durch den Einwurf von Visitenkarten an einem Gewinnspiel teilnehmen und sechs Monate kostenfreie Grundleasingraten gewinnen konnten. Auch die Deutsche Blister Gesellschaft war vertreten und zeigte ihr umfangreiches Angebot. Außerdem wurde das PHARMA PRIVAT-Verbundsystem und die Regaloptimierung der Kooperation E-plus mit einer „Vorher-Nachher“-Ansicht präsentiert. Auch das A-plus-Mobil war vor Ort.

Für die musikalische Untermalung und Unterhaltung sorgte die Jazzband Dizzy Birds, der Bühnen-Entertainer und Sänger Fil und DJ Kriz. Bei einem reichhaltigen Grillbuffet und herrlichem Wetter wurde bis in die Abendstunden gefeiert.

„Wir haben in diesem Jahr zum Hoffest ganz bewusst Kunden mit ihren Familien, Geschäftspartner, Lieferanten und Mitarbeiter eingeladen, um den neuen Standort und das Jubiläum mit allen Beteiligten zu feiern“, sagte Hanns-Heinrich Kehr, geschäftsführender Gesellschafter der Kehr Gruppe, bei der Eröffnung des Hoffests am Nachmittag. „Die überwältigende Resonanz zeigt uns, dass Bedarf an einem privaten Pharma-Großhandel in und um Berlin da ist und alle mit uns den schönen Anlass feiern möchten."

„Wir sind sehr stolz auf unseren neuen Betrieb hier in Ludwigsfelde“, ergänzt Ulrich Kehr, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter der Kehr Gruppe. „Nachdem wir es in nur drei Monaten geschafft haben, einen hochprofessionellen und leistungsfähigen Großhandel aufzubauen, arbeiten wir natürlich weiter daran, Schnittstellen zu verbessern und alle Standards der beiden Familienunternehmungen noch deutlicher sicht- und spürbarer zu machen, denn das ist es, was uns von den anderen Anbietern im Markt unterscheidet.“

„Kehr Holdermann ist nun seit zehn Jahren als Pharma-Großhändler tätig. Seit der Gründung ist die Qualität der Arzneimittelversorgung immer unser oberstes Ziel. Der neue Standort in Ludwigsfelde trägt dazu bei, dass wir näher an unseren Kunden dran sind und jederzeit auf die Bedürfnisse vor Ort reagieren können“, sagte Stefan Holdermann, geschäftsführender Gesellschafter von Kehr Holdermannund Kehr in Ludwigsfelde.